F1 nimmt mit Erfolg am Edersee-Cup teil

 

 

Am 19.05.2018 stand ein weiteres Highlight für unsere F-Jugend an. Beim Edersee-Cup in Buchenberg nahmen 15 Mannschaften aus ganz Hessen sowie eine Mannschaft aus Thüringen teil. Die meisten Gegner waren für uns unbekannt, so dass alle gespannt waren, was auf uns zukommt. Im ersten Spiel hieß der Gegner TSV Mengeringhausen. Bereits in der ersten Minute nutzte Luke ein Unaufmerksamkeit des Gegners zur 1-0 Führung. Danach bestimmten wir das Spiel und ließen keine Chance des Gegners zu. Karl nutzte eine weitere Chance und wir gewannen verdient mit 2-0. Ein toller Auftakt in das Turnier. Nächster Gegner war die JSG Ederbergland, der uns technisch, spielerisch und taktisch überlegen war. Mit Glück und einem guten Torwart Dean hielten wir lange ein 0-0. Zwei späte Gegentore konnten wir allerdings nicht verhindern und wir verloren zu Recht mit 0-2. Im letzten Vorrunden Spiel gegen JFV Walluf II reichte ein Unentschieden, um den zweiten Platz in der Gruppe zu erreichen. Wieder waren wir überlegen und gewannen durch ein Tor von Luke mit 1-0. Dies bedeutete, dass wir in der Gruppe der Gruppenzweiten um die Plätze 5-8 spielten. Drei ganz starke Gegner warteten auf uns. Gegen die JSG Nieste/Staufenberg erspielten wir uns vorne sehr gute Chancen, die wir ungenutzt ließen. In der Abwehr machte sich bemerkbar, dass unsere Stammspieler nicht zur Verfügung standen und wir anfällig bei schnellem Spiel und Kontern waren. Am Ende stand es deutlich zu hoch 0-3. Im zweiten Spiel gegen JFV Walluf I entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Konter kurz vor Schluss bedeutete das unverdiente 0-1 für Walluf. Letzter Gegner war Korbach und man merkte allen Spielern den Kraftverlust durch die vielen Spiele an. Trotzdem war es noch einmal ein kämpferisch guter Auftritt der Mannschaft, die offensiv erneut sehr gute Ansätze zeigte und einige Torchancen herausspielte. Der starke Gegner gewann trotzdem absolut verdient mit 4-0. Somit wurde im Endklassement der 8. Platz von 16 Mannschaften erreicht. Ein toller Erfolg bei diesem erstklassig besetzten Turnier.

 

Es spielten: Dean, Lasse, Anne, Till, Niklas, Benjamin, Luke, Ben, Karl und Bruno.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
F2 fährt ungefährdeten Sieg ein

Am Mittwoch den 09.05.2018 war unsere F2 bei Olympia Kassel III zu Gast. Wir haben uns vorgenommen, von Anfang an das Spiel in die Hand zu nehmen und das sollte uns auch gelingen. Ein schnelles Tor durch Lewis brachte uns in Führung und Niklas legt sogar noch nach. Aber der Gegner schaffte es immer wieder, unsere zu offensive Abwehr auszunutzen und selbst zu Chancen zu kommen. So war Till im Tor nicht unterbeschäftigt. Den Anschlusstreffer von Olympia konterten wir mit dem 3-1 durch Roko. Während wir weitere Chancen ausließen, fiel kurz vor der Halbzeit sogar noch das 3-2. Trotz Führung keine optimale Halbzeit von uns. In der zweiten Halbzeit wurde dann endlich sehr gut zusammengespielt und die Chancen auch genutzt. So fielen weitere Tore durch Benjamin (2), davon ein sehenswerter Freistoß, Nikola, Dennis, Till und Lewis. Am Ende stand ein souverän herausgespielter 9-3 Sieg gegen einen nie aufsteckenden Gegner. Sieben verschiedene Torschützen zeugen von der Ausgeglichenheit, die unser Team ausmacht. Tolle Leistung, insbesondere in der zweiten Halbzeit.

 

Es spielten: Till, Lasse, Dennis, Lennard, Till, Lewis, Nikola, Gabriel, Niklas, Roko und Benjamin.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
F1 weiter ungeschlagen

Die F1 hatte ihr 4. Saisonspiel am Samstag den 05.05.2018 in Kaufungen. Es wurde auf einem Kunstrasenplatz gespielt. Ein Untergrund, den unsere Spieler nicht gewohnt sind. Trotzdem übernahmen wir sofort das Kommando und konnten schnell durch Luke in Führung gehen. Rebekka und Bruno legten nach und so war bereits früh eine beruhigende Führung herausgespielt. Ein technischer Fehler in unser Abwehr und einen Weitschuss aus dem Gedränge sorgte allerdings dafür, dass der gut kämpfende Gegner wieder auf 2-3 herankam. Mit dieser knappen Führung ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit wieder das gleiche Bild. Wir dominierten das Spiel und endlich wurde auch schön kombiniert. Nur im Abschluss wurde oft unsauber agiert, was wahrscheinlich auf den ungewohnten und schnellen Boden zurückzuführen war. Trotzdem trafen Luke und Niklas zum 5-2. Der Gegner erzielte nach einer weiteren Nachlässigkeit das 3-5 und mit dem Schlusspfiff sogar das 4-5. Trotzdem stand am Ende ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die weiterhin ungeschlagen ist. Danach gab es noch ein Ständchen für unser Geburtstagskind Felix, der es sich nehmen ließ, an seinem Geburtstag Fußball zu spielen.

 

Es spielten: Dean, Rebekka, Niklas, Timothy, Luke, Bruno, Ben, Felix, Karl L., Anne, Karl W. und Emilia.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Torreiche Woche für die F-Jugend

Die F1 machte den Anfang am Montag den 23.04.2018 im Nachhochspiel gegen TSV Vellmar II. Der Rasen war an der Rasenallee ziemlich hoch, so dass flüssiges Passspiel kaum möglich war. Der Gegner stellte sich auf die Bedingungen schneller ein und ging früh mit 1-0 in Führung. Wir kamen besser in Spiel und schafften durch zwei Tore die Wende. Allerdings gelang es Vellmar immer wieder gefährlich vor unser Tor zu kommen. Zwei weitere Gegentore bedeuteten, dass wir mit einem Rückstand in die Halbzeitpause gingen. Hier fand unser Coach Olli die richtigen Worte. Denn plötzlich gelang es uns, den Gegner unter Druck zu setzen, die Zweikämpfe zu gewinnen und immer wieder über außen, insbesondere durch Luke, gefährliche Hereingaben zu bringen. Es zahlte sich auch aus, dass wir konsequent durchwechselten und unsere Spieler frisch waren, während die Leistungsträger des Gegners fast durchspielten. Drei Tore in der zweiten Halbzeit und ein 6-3 Sieg waren der Lohn für die Steigerung in der zweiten Halbzeit. Insgesamt ein sehr ausgeglichenes Spiel. Kompliment an die gesamte Mannschaft, die sehr kompakt aufgetreten ist und eine echte Einheit bildet.

Es spielten: Dean, Rebekka, Niklas, Timothy, Luke, Bruno, Ben, Felix, Lenn, Karl L., Anne, Karl W. und Jonah.

 

Am Mittwoch fuhr die F2 nach Heiligenrode um gegen die F2 des Gastgebers zu spielen. Wir wurden durch die Wucht des Gegners zunächst überrascht und lagen schnell 0-2 zurück. Zum Glück nahmen wir das Spiel jetzt an und schafften durch Till den Anschlusstreffer. Das 3-1 des Gegners beantworten wir durch ein weiteres Tor, das Benjamin durch einen gewonnen Zweikampf und sehenswerten Abschluss erzielte. In Halbzeit 2 war das Spiel weiterhin sehr ausgeglichen und durch einen direkt verwandelten Freistoß von Benjamin und einen Abstauber von Gabriel gingen wir sogar in Führung. Was uns im ganzen Spiel fehlte, war eine funktionierende Raumaufteilung und ein Kombinationsspiel, wie wir es eigentlich können. So schaffte der Gegner noch einmal die Wende. Beim Stand von 4-5 warfen wir noch einmal alles nach vorne und kassierten mit dem Schlusspfiff noch das 4-6.

Gegen einen starken Gegner gut dagegengehalten und unglücklich verloren. Spielerisch aber nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen angeknüpft.

Es spielten: Till H., Dennis, Lasse, Till B., Roko, Gabriel, Lewis, Lennard und Benjamin.

 

Am Samstag den 28.04.2018 traf die F1 auf die JSG Bosporus/ Fortuna. Ersatzgeschwächt durch das Fehlen einiger Spieler, musste Lasse von de F2 im Tor aushelfen. Allen war klar, dass unser Stammtorhüter Dean nicht zu ersetzen ist. Nicht umsonst war er der beste Torhüter beim EAM-Cup in Hedemünden. Kompliment an Lasse, der seine Aufgabe gut gemacht hat und wichtige Bälle hielt. Offensiv ging an diesem Tag richtig fiel. Schnell stand es 2-0 und Optimisten träumten von einem ruhigen Spiel für uns. Kurze Zeit später stand es 2-2 und das Spiel war wieder komplett offen. Immer wieder schaffte es der Gegner seine Schusschancen zu nutzen. Trotzdem waren wir das bessere Team und setzten uns schließlich verdient mit 8-5 durch. Spielerisch mit Abstand das beste Spiel der F1, die eine tolle Entwicklung genommen haben.

Es spielten: Lasse, Rebekka, Timothy, Karl L., Luke, Karl W., Bruno, Felix und Lenn.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

F1 und F2 am Wochenende (24.04.2018) im Einsatz

Den Anfang machte die F2, die ihr erstes Heimspiel der Rückrunde bei sommerlichen Temperaturen an der Triftstraße absolviert hat. Gegner war die TSG Wilhelmshöhe II. Der Gegner wurde von Anfang an unter Druck gesetzt, umso ärgerlicher, dass wir durch einen Konter in Rückstand gerieten. Doch bereits vor dem Seitenwechsel gelangen uns zwei schöne Tore, so dass wir mit einer knappen Führung in die wohlverdiente Pause gingen. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Wir erarbeiteten uns sehr viele Chancen, die meistens jedoch vergeben wurden. Auch der Gegner blieb allerding immer wieder durch Konter gefährlich. Doch unser Torwart Till erwies sich mal wieder als großer Rückhalt und hielt einige Bälle. Am Ende stand ein verdienter 5-2 Erfolg. Kämpferisch und spielerisch ein starker Auftritt der gesamten Mannschaft.

Es spielten: Till, Lasse, Karl L., Dennis, Benjamin, Roko, Karl W. und Jonah.

 

Die F1 fuhr nach Hedemünden zur Vorrunde des EAM/HNA Cups. Im ersten Spiel trafen wir auf einen alten Bekannten mit der TSV Vellmar, gegen die wir schon öfter gespielt haben. Durch ein Eigentor des Gegners gelang uns der erhoffte gute Start in Turnier. Ein verdienter 1-0 Sieg war der Lohn. Die nächsten zwei Gegner aus Südniedersachsen waren uns völlig unbekannt. Gegen die JSG Hoher Hagen waren wir trotzdem optimal eingestellt und nahmen durch die gute alte Manndeckung den besten Spieler des Gegners aus dem Spiel. Ein Tor von Luke reichte somit, um auch das zweite Spiel zu gewinnen. Im letzten Vorrundenspiel gegen die JSG Werratal reichte somit ein 0-0, um als Gruppenerster ins Halbfinale einzuziehen. Gegner war hier CSC 03 Kassel, die eine körperlich starke und robuste Mannschaft stellt. Dementsprechend entwickelte sich ein Kampfspiel, in dem wir nicht zurücksteckten. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware, so dass es nach 12 Minuten 0-0 stand. Ein Siebenmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Unsere drei Schützen, Niklas, Rebekka und Luke verwandelten total sicher. Ein verschossener Elfmeter des Gegners reichte somit zum Einzug ins Endspiel. Gegner war hier der große Favorit des Turniers, die JSG Dreiflüssestadt. Wir kamen gut ins Spiel und standen sehr kompakt. Trotzdem erarbeitete sich der Gegner einige Torchancen. Gut das wir mit Dean einen überragenden Torhüter haben, der sich mehrmals auszeichnete. Bei zwei Aktionen hatte auch er keine Chance und somit stand es 0-2 und das Spiel schien entschieden. Doch ein unhaltbarer Schuss von Luke brachte den Anschlusstreffer und wir warfen noch einmal Alles nach vorne. Leider sollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Am Ende stand somit ein grandioser zweiter Platz für unsere F1.Ein toller Erfolg für das Team.

Es spielten: Dean, Timothy, Lenn, Ben, Luke, Bruno, Rebekka, Anne, Emilia, Niklas, Lewis und Till.

------------------------------------------------------------------------------------

Am 16.08.2017 wurde die Saison der neuen F-Jugend mit einem Blitzturnier unserer F1 und F2 sowie dem Gast aus Wolfsanger. Ein erster Test auf den alle gespannt waren. Im ersten Spiel zeigte unsere F1 gegen Wolfsanger gute Ansätze und konnte knapp gewinnen. Ein schöner Einstand, der Spaß gemacht hat. Im zweiten Spiel F1 gegen F2 gab es den erwarteten Sieg der F1, aber auch die F2 zeigte gute Ansätze und war nicht chancenlos. Im dritten Spiel überraschte die F2 mit einem Sieg gegen Wolfsanger, den man so nicht erwarten konnte. So konnte man einen sehr guten Einstand beider Mannschaften konstatieren.

 

Am 18.08.20017 kam unser Nachbar OSC Vellmar zum ersten Saisonspiel an die Rasenallee. Bei strömenden Regen und ganz schweren Bedingungen trafen wir auf einen körperlich überlegen Gegner, der auch spielerisch absolute Klasse zeigte. So musste eine deutliche Niederlage gegen eine der besten Mannschaften  des Sportkreises eingesteckt werden. Trotz der vielen Gegentoren gaben wir nicht auf, sondern versuchten immer wieder dagegenzuhalten. Eine tolle Einstellung und Moral der Mannschaft. Beim nächsten Spiel wird es bestimmt einfacher.

Es spielten: Niklas, Karl L., Till, Luke, Bruno, Rebekka, Emilia, Karl W., Benjamin, Jonah, Anne und Maik

 

Nächster Gegner der F1 war der Kasseler SV, der unser Gastgeber am 23.08.2017 war. Bei sommerlichen Temperaturen kamen wir gut ins Spiel und Niklas traf mit einem schönen Schuss zum 1-0. Durch zwei Konter des Gegners mussten wir jedoch zunächst einem Rückstand hinterherlaufen. Leider ließen wir zahlreiche gute Chancen aus, bzw. wurden von dem sehr guten gegnerischen Torwart gehalten. In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner deutlich stärker. Jetzt zeigte auch unser Torhüter Dean einige gute Paraden. Gegen ein direkten Freistoß hatte er dann kein Chance. Im Gegenzug erzielte Maik durch eine schöne Einzelleistung den Anschlusstreffer. Trotz Schlussoffensive unser Mannschaft wollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Ein schönes Spiel auf Augenhöhe, das Spaß gemacht hat.

 

Am 26.08.2017 waren beide Mannschaften im Einsatz. Zunächst fuhr die F2 am Morgen nach Nieste. In der ersten Hälfte nutzte der Gegner seine Überlegenheit und Schussstärke auf nassen Boden, um mit 4-0 in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit war dann ein klare Leistungssteigerung zu verzeichnen. Die Mannschaft belohnte sich dafür mit einem schönen Tor durch Valentin. Am Ende hieß es 7-1 für Nieste. Trotzdem insbesondere kämpferisch ein gute Leistung unserer neu formierten Mannschaft.

 

Die F1 für nachmittags nach Kleinenglis, um sich bei einem gut besetzten Turnier weiter einzuspielen. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber wurde ein leistungsgerechtes 0-0 erreicht. Im zweiten Spiel gegen Homberg waren wir hoch überlegen und vergaben zu viele Chancen. Trotzdem gewannen wir durch Tore von Benjamin, Niklas und Maik mit 3-0. Nächster Gegner war Bad Wildungen, die völlig verdient mit 3-0 gegen uns gewannen. Danach trafen wir auf den späteren Turniersieger KSV Hessen Kassel, den wir durch eine starke Leistung lange ärgern konnten. Nach dem 0-1 Rückstand hatten wir sogar einige gute offensive Ansätze, die zum Ausgleich hätten führen können. Ein weiteres Gegentor führte zum 0-2 Endstand. Trotzdem ein sehr starkes Spiel der Mannschaft. Leider musste unser Abwehrchef Karl abreisen und das merkte man gegen KSV Baunatal, die schnell mit 2-0 führten. Danach stabilisierten wir uns und ließen nur ein weiteres Tor zu. Damit erreichten wir das Spiel um Platz 7 gegen Kaufungen. Das schwülwarme Wetter forderte seinen Tribut und alle mussten noch einmal an ihre Grenzen gehen. Das gelang glänzend und durch ein schön herausgespieltes Tor durch Luke gewannen wir verdient mit 1-0. Ein großes Kompliment an alle Spieler, die ihre derzeitige Leistungsfähigkeit voll abgerufen haben.

 

Das erste Heimspiel der F2 fand am 30.08.2017 an der Trifstraße statt. Gegner war VFL Kassel 2, die wir noch aus Bambini Zeiten kennen. Wir gingen in der ersten Halbzeit durch Gabriel mit 1-0 in Führung. Durch ein zu offene Abwehr kam der Gegner zum 1-1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Durch ein tolle Einzelleistung von Rebekka gingen wir wieder in Führung und diesmal kassierten wir keinen weitern Gegentreffer und somit bejubelte unsere F2 ihren ersten Saisonsieg.

Kontakt:

JSG Ahnatal

 

Jochen Hupfeld (Jugendleiter)

Tel.: 05609-804269

Tel.: 0170-6358160

 

Norbert Künzel

(stellv. Jugendleiter)

Tel.: 05609-7667

 

Senioren:

SG Ahnatal


Fußballtraining.de
Fußballtraining.de